Binance Erfahrungen & Test

Binance
Bewertung

1,7

Note: Gut
Börse / Broker / Marktplatz Krypto-Börse
Trust-Check Bestanden
Euro (Fiat) / Krypto Krypto Krypto
Zahlungsarten Nur Krypto
Coins Über 200
Auswahl: BitcoinEthereumEOSRippleBitcoin CashIOTA (MIOTA)LitecoinNEOEthereum ClassicMonero

Binance  ist der aktuell größte Marktplatz für virtuelle Währungen weltweit und ist in den letzten Monaten sehr schnell gewachsen. Nach einem erfolgreichen ICO ist die Handelsplattform Binance ("Binary Finance") am im Juli 2017 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Das Unternehmen dahinter wurde ursprünglich in China von Changpeng Zhao ("CZ") gegründet, wo anfangs auch die Server stationiert waren. Diese wurden später nach Japan und Taiwan verlagert, wo die Gesetze für den Handel mit Kryptowährungen deutlich liberaler sind als in China. Heute zählt Binance über neun Millionen Nutzer, was die schieren Ausmaße der Plattform deutlich macht.

Am Markt seit 2017
Sitz der Krypto-Börse Japan Japan
Sprache (Weboberfläche) Englisch Englisch

Doch ist Binance wirklich einer der besten Marktplätze für Kryptowährungen auf dem Markt? Der folgende Binance-Test- und Erfahrungsbericht gibt dir einen Überblick über die wichtigsten Details der asiatischen Handelsplattform.

Binance Homepage

Welche Coins sind auf Binance verfügbar?

Binance hat nicht nur eine beeindruckende Nutzerzahl, sondern auch eines der größten Angebote für Kryptowährungen auf dem Markt. Binance ermöglicht den Handel von insgesamt über 200 Coins. Nachfolgend findest du eine Auswahl daraus:

BitcoinEthereumEOSRippleBitcoin CashIOTA (MIOTA)LitecoinNEOEthereum ClassicMonero

Neben den großen Playern wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple, und Litecoin, ist auch eine Vielzahl an normalerweise schwer erhältlichen Coins verfügbar. Dies macht Binance zu einer der Handelsplattformen mit den meisten Coins, die Investoren erwerben können und gab auch in unserem Test Pluspunkte.

Tradern ermöglicht es somit eine deutlich größere Diversifikationen, die auf derselben Plattform durchgeführt werden kann. Portfolios können so beispielsweise auf mehreren fundamental unterschiedlichen Kryptowährungen basieren, damit Risiken besser gestreut sind.

Binance Coin-Auswahl

Gebühren und Kosten von Binance

Kosten für Kontoeröffnung € 0,00
Gebühren Kauf 0,10 %
Gebühren Verkauf 0,10 %

Trader, die Binance für den Erwerb und Verkauf von Kryptowährungen nutzen zahlen exakt 0,1% des Trade-Values. Diese Gebühr ist im Vergleich und unseren Erfahrungen mit anderen Plattformen nach relativ günstig.

Weiters fallen jedoch noch Auszahlungsgebühren an, die von der jeweiligen Kryptowährung abhängig sind und sich höchst unterschiedlich gestalten. Coins mit höheren Handelsvolumina profitieren dabei von eher niedrigeren Auszahlungsgebühren.

Verschiedene Währungen wie NEO oder GAS haben keinerlei Auszahlungsgebühren, was Investoren zum Handel motivieren soll. Trader, die die von Binance aufgelegte Kryptowährung „Binance Coin“ besitzen, profitieren von einem Rabatt von 50% auf die Trading-Gebühr.

Trading-Oberfläche von Binance

Einzahlungsmethoden auf Binance

Auf Binance kann ausschließlich mit Kryptowährungen ein- und ausgezahlt werden. Die Einzahlung mit Kreditkarte, PayPal oder Banküberweisung wird aktuell nicht angeboten.

Bitcoin Bitcoin Ja
Ethereum Ethereum Ja
Binance Coin Binance Coin Ja
Tether Tether Ja

Die Einzahlung auf Binance funktioniert etwas anders, als auf anderen führenden Handelsplattformen für Kryptowährungen. Investitionswillige User haben dort nicht die Möglichkeit klassisches Fiat Geld (zum Beispiel Euro) einzuzahlen und dies gegen Kryptowährungen zu tauschen. Gehandelt werden kann somit ausschließlich mit Kryptowährungen.

Manche Trader bevorzugen diese Art des Handels, allerdings muss Euro dadurch auf einer anderen Börse gegen eine Kryptowährung eingetauscht werden, welche dann wiederum zu Binance transferiert wird.

Als Einzahlungsmethode dienen entweder Bitcoin, Ethereum, Tether oder Binance eigener Coin BNB.

Ein kleiner Nachteil ist dabei, dass Kryptowährungen in den meisten Fällen deutlich volatiler als Fiat Währungen sind. Wenn zwei volatile Währungen also in einem Chart miteinander verglichen werden, entstehen oft unvorhersehbare Verhalten der Charts. Gerade kleinere Kryptowährungen tendieren dazu eher weniger preistransparent zu sein. Wenn ein volatiler Graph nun mit einem ebenfalls volatilen Graphen gespiegelt wird, kann dies dazu führen, dass sich Trader verspekulieren. Währungen, die stark mit Bitcoin korrelieren, werden dieses Problem weniger aufweisen.

In unserem Binance-Test funktionierte die Einzahlung mit Krypto jedoch jedes Mal problemlos.

Kundenservice & Support

E-Mail (Über Formular) Ja

Sollte man etwas schief gehen, bietet Binance einen Kundensupport an, welcher über ein Formular zu erreichen ist.

Dass Binance als eine der größten Börsen gilt, wird vermutlich auch der größte Nachteil der Handelsplattform sein. Nutzer haben das Problem, dass fast jede Anfrage mit großer Wartezeit verbunden ist. Dies ist der großen Nutzerzahl geschuldet, auf welche der Support nicht ausgelegt ist.

Gerade der Support tendiert unseren Erfahrungen dazu, offene Anfragen, bzw. Tickets deutlich zu schnell zu schließen. Das auch, obwohl oft noch nicht alles gesagt wurde und man selbst keine Lösung für das Problem gefunden hat. Eine erneute Anfrage mit erneutem Warteprozess ist die nicht umgehbare Folge, wenn man das technische Problem bewältigen möchte.

Auf einen Live-Chat oder eine telefonische Hotline wird bei Binance bisher vollständig verzichtet. Das ist gerade dann ärgerlich, wenn bestimmte Anliegen sehr wichtig sind und mit Priorität erledigt werden sollten. Auch wenn unsere Erfahrungen mit dem Binance-Support nicht die besten sind, so ermöglicht ein umfangreiches FAQ-Segment auf der Webseite jedoch, dass die meisten kleineren Probleme recht einfach selbst gelöst werden können.

Sicherheit & Regulierung

2FA (2-Faktor-Authentifizierung) Ja

Obwohl Binance in Deutschland nicht so populär wie im Heimatland ist, kann man von einem seriösen Anbieter sprechen. Diesem wird von einigen Millionen Menschen vertraut, deren Erfahrungen mit Binance zum Großteil positiv sind, was ein sehr gutes Zeichen ist. Außerdem verwendet Binance hauseigene Verschlüsselungen, die als sehr sicher gelten.

Jedoch muss klar erwähnt werden, dass Binance nicht dezentralisiert ist und prinzipiell gehacked werden kann. Zudem besteht beim Lagern von Coins auf der Binance Plattform das Risiko, dass diese bei einem Hacker-Angriff entwendet werden. Im März 2018 ist bekannt geworden, dass es einen Eingriff einer API eines Dritten in das Binance Netzwerk gab. Diese API hat Trades für User ausgeführt und dafür gesorgt, dass eine Kryptowährung rapide im Preis steigt. Diese Sicherheitslücke wurde von Binance jedoch schnell geschlossen und die verlorenen Coins zurückgezahlt. Dennoch muss man sich klar machen, dass mit einer zentralisierten Handelsplattform immer das Risiko eines Hackangriffes besteht.

Ein großer Vorteil der Binance-Handelsplattform ist, dass diese eine Verifikation des Users benötigt. Durch das Übermitteln einer Ausweiskopie und eines Dokumentes, welches den Wohnsitz des Traders bescheinigt, soll die Plattform zusätzlich gesichert werden. Hiermit werden jedoch nur große Trader angesprochen, die bis zu 100 Bitcoin (BTC) auf einmal transferieren möchten.

Die Geschwindigkeit der Binance-Plattform

Die Plattform, auf welcher das System läuft, wird laufend weiterentwickelt. Aufgrund der Menge an Coins sowie Usern gibt es allerdings hier und da noch ein paar Möglichkeiten zur Verbesserung, was die Geschwindigkeit betrifft und auch unsere Erfahrung war. So konnten in der Vergangenheit so mancher Absturz der Plattform beobachtet werden.

Außerdem müssen wir in diesem Binance-Test den Registrierungsprozess der Plattform etwas kritisieren. Dieser benötigt in der Regel bis zu zwei Wochen, was störend ist, wenn man in eine bestimmte Kryptowährung investieren möchte, die recht volatil ist.

Andere Handelsplattformen wie zum Beispiel eToro haben den Vorteil, dass dort meistens eine etwas flüssigere Betriebsgeschwindigkeit erzielt wird. Supportanfragen werden schneller bearbeitet. Sogar der Registrierungsprozess ist in der Regel deutlich kürzer, was ein angenehmeres Handeln ermöglicht.

Ist Binance für den deutschen Markt geeignet?

Viele Handelsplätze für Kryptowährungen ermöglichen das Nutzen der Plattform in deutscher Sprache. Nutzer können bei anderen Plattformen oft auf eine komplette deutsche Übersetzung zugreifen. Dabei sind Aspekte wie das FAQ, verschiedene kleinere Seiten und auch die Handelselemente nicht ausgeschlossen.

Bei Binance muss klar kritisiert werden, dass der Support und einige Webseitenelemente noch nicht in deutscher Sprache verfügbar sind. Die eigentliche Landingpage ist zwar in Deutsch verfügbar, jedoch nicht das Kontaktformular und die ‚Über uns‘ Seite auf der Webseite. Im Großen und Ganzen sind vermutlich maximal 70% der Seite vollkommen fehlerfrei übersetzt, was für rein deutschsprachige Nutzer zu kleinen Problemen führen kann.

Binance im Fazit

Binance gilt als einer der besten Marktplätze für Kryptowährungen auf dem Gebiet und glänzt vor allem durch die gebotene Vielfalt. Dies hat sich in unserem Test auch als absolute Stärke herausgestellt. Bestimmte Nischencoins sind auf kaum ein anderer Börse als auf Binance zu finden.

Auch wenn Binance was die Stabilität betrifft, noch mit einigen Problemen zu kämpfen hatte, so versucht das Team vieles, um eine der transparentesten und besten Anlaufstellen für Kryptowährungen darzustellen. Unserer Binance-Erfahrung nach handelt es sich hierbei um eine sehr solide Plattform, welcher vertraut werden kann.

Dennoch würden wir keine große Anzahl an Coins auf dem Netzwerk lagern, da wir in ein eher dezentrales Konzept vertrauen und diese bei einem Hackerangriff nicht sicher wären. Hier empfiehlt sich der Einsatz von eigenen Wallets.

Binance lässt sich dennoch als eine empfehlenswerte und sichere Handelsplattform für Kryptowährungen bezeichnen, auch wenn die deutsche Übersetzung noch nicht optimal ist. Wenn man die relativ aggressive Expansionsstrategie der Plattform in Deutschland betrachtet, werden derartige Dinge jedoch rasch behoben werden.

Welche Erfahrungen konntest du mit Binance machen? Hinterlasse dazu gerne einen Kommentar zu diesem oder einem anderen auf diesen Krypto-Anbieter bezogenen Thema und diskutiere mit uns sowie anderen Nutzern darüber.

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Binance Erfahrungen - Das sagen Kunden

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Binance. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Hinweis: Der Name Binance wird oft von Trittbrettfahrern für Betrug benutzt. Demnach könnten manche Erfahrungsberichte nicht auf die orinale Binance-Plattform bezogen sein, sondern auf Plattformen, welche nur den gleichen Namen nutzen.
Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Bisher 28 Erfahrungsberichte aus der Community
  1. Versuchen seit ca. einem geschlagenen Monat (mehrfach) von Seiten des Binance-Supports Unterstützung zu erhalten. Problem ist, dass die E-Mail mit dem Code für den Kontozugang seitens Binance nicht an die zum Konto gehörende E-Mail-Adresse versandt wird und somit kein Zugriff auf das Binance-Konto möglich ist. Whitelist ist selbstverständlich im E-Mail-Programm erstellt (wie von Binance empfohlen - hilft aber nichts). Wechsel zu einer alternativen E-Mail-Adresse (Reset) funktioniert ebenfalls nicht! Alles Fehlanzeige! Es werden von den Chat-Bots Namen der Mitarbeiter mit CaseIDs erstellt. Man erhält im Chat seitens Binance die Nachricht, dass man die Nachricht (samt Screenshot-Upload des Fehlers etc.) erhalten hat, die CaseID mit der Beschreibung sei in der Wartenschlange und man könne den Chat verlassen. Mir sind mehrere andere Personen bekannt, die exakt das identische Problem bei Binance haben. Denen wurde ebenso in keiner Weise geholfen (kein Zugang zum Binance-Konto). Ganz gleich, wie groß Binance auch sein mag, dieses Verhalten den Kunden gegenüber ist vollkommen inakzeptabel. Geschieht da innerhalb der nächsten Tage nichts seitens Binance wird der Weg zu den (auch internationalen) Aufsichtsbehörden beschritten und zusätzlich Öffentlichkeit hergestellt. Von Binance kann m. E. bzgl. des Verhaltens gegenüber Kunden nur dringend abgeraten werden.

  2. Hermann Schreibt: Danke an Finanzsache, dass sie die Nachrichten reinstellen.
    Also zur Sache: Alle die sich demnach mit einem Deutschen ACC bei Binance melden sind bei CM-Equity und können Ihr Anliegen lediglich an „Binance Deutschland“anbringen. Doch alle andern sind demnach auf sich gestellt obwohl die beiden dort Regisriert sind. Wer dann Binance Betreut ist schleierhaft, keine Ahnung. Ist eine grosser Betrug finde ich, auch von der Bafin, die das scheinbar nicht merkt, kein Wunder wenn die von D Prüfen, aber wie man sieht.

  3. Auch ich habe mich bei Binance mit hilfe von einem Broker bei Binance einbezahlt und landete dort auf dem Fiat Konto. Es liegt seit dem 03.02.2021 dort. Ich komme nicht an mein Geld, daher habe ich mich bei Binance Deutschland gemeldet, das ist Binance Deutschland GmbH & Co. KG
    Gottlieb-Olpp-Straße 14/5
    72076 Tübingen
    Deutschland
    und CM-Equity AG:
    Kaufingerstraße 20
    80331 München
    Deutschland
    Doch die Wehren ab es sein nicht Ihre Plattform, obwohl die klar im Impessung stehen, bei Binance. Die ClearJuntion hat mein Konto auch nicht gesperrt und es scheint nun, dass mein Geld andere haben. Die Clear weiss aber genau wohin es ging, finde das abstrus. Ich werde nicht aufgeben und auch die Presse, Medien anschreiben.

    1. Hallo Herr Hermann,
      das Problem ist vermutlich nicht die Binance-Plattform selbst, sondern der jeweilige Broker, mit dessen Hilfe dort ein Account eröffnet worden ist. Ich gehe davon aus, dass diese Person Ihre Logindaten etc. hat. Möglicherweise arbeitet der unterstützende Broker auch mit einer gefälschten Plattform und das Geld wurde nie bei Binance direkt eingezahlt. Das sind allerdings nur Vermutungen, da wir viele solcher Meldungen erhalten haben.
      Vielleicht könnten Sie uns mehr Details zukommen lassen.
      Danke & Viele Grüße,
      Martin // FINANZSACHE

      1. Danke für Ihre Antwort, ja das liegt nahe. Denn ich sah auf dem Fiat-Konto, dass es so komische Buchstaben und Zahlen gab die ich nicht verstehe. Einfach ist das ganze ja nicht auf so einer Plattform, da war ich natürlich froh um die Hilfe, zudem habe ich mich extra vorher erkundigt ob es eine Seröse Webseite ist und die soll es ja sein. Man lobt ja Binance. Doch was ich nicht verstehe, dass der Suporrt nicht funktioniert und man abgewimmelt wird. Mit Atomatischen Nachrichten und keine Persöndliche Bezugsperson.

        1. Gerne! Binance ist eine seriöse Plattform. Gerade deshalb wird der gute Ruf oft für Betrug genutzt.
          Wie lief denn die "Hilfe" von Ihrem Broker ab und wie genau sind Sie auf diesen gestoßen?
          Bzgl. Support haben Sie allerdings recht. Aufgrund der großen Nutzeranzahl Binance den Support quasi automatisiert, womit es hier mittlerweile keine gute Unterstützung gibt.

          1. Noch eine Frage: Wenn alle auf die Binance com umgeleitet werden ausser die welche in Deutschland leben, wer ist dann in der Binance com verantwortlich für die Binance com. Doch die welche dort stehen das sind die CM und Binance D im Impressung. Was haben die dort zu suchen, wenn die alle abweisen, hat da die Bafin versagt und das nicht bemerkt?

            Hermann

          2. Danke für Ihre Antworten. Ich habe mich bei CM-Equity AG gemeldet und die sagen ich sei nicht gemeldet.
            Sehr geehrter Herr Döbeli,

            wir haben erneut in unserer Datenbank recherchiert, leider finden wir Sie bei „Binance Deutschland“ nicht als registrierten Kunden hinterlegt.

            Ich vermute Sie sind bislang Kunden bei „Binance.com“ und haben dort Ihr Konto eröffnet. Wenn dies der Fall ist und Sie Ihren Aufenthalt in Deutschland haben, müssten Sie eine Meldung erhalten haben, dass Sie den Registrierungsprozess bei „Binance Deutschland“ durchlaufen müssen. Sofern Sie diesen Prozess durchlaufen haben, gibt es zwei Endresultate:
            1) Entweder Sie haben den Registrierungsprozess erfolgreich abgeschlossen, dann sind Sie Kunde bei „Binance Deutschland“ ODER
            2) Die Registrierung war nicht erfolgreich, dann sind Sie weiterhin Kunde bei „Binance.com“
            Wir als CM-Equity können Ihr Anliegen lediglich an „Binance Deutschland“ weiterreichen, da Sie hier aber (scheinbar) nicht als Kunde registriert sind, wäre dieser Weg nicht erfolgreich.
            Der schnellste und zielführendste Weg ist für Sie, Ihr Anliegen direkt an den Binance-Support via Chat-Funktion zu richten (siehe Link):
            binance .com/de/chat

            Möglicherweise finden Sie Ihre Antwort auch über das FAQ im Binance-Support:
            binance .com/de/support
            Doch leider ist mein Englisch schwach und kann nicht reinlocken.

  4. Ich habe Kontakt mit PRIMOTRADE die mit meinen bei BINANCE gekauften Bitc. etc.tradeten. Innerhalb 5 Wochen sehr erfolgreich. Ich will mir nun eine Summe von 50.tsd.auszahlen lassen. Von Primotrade wurde dies in die Wege geleitet. Ich soll als Liquiditätsnachweis noch einmal 7.450 einzahlen. Ist das soriös?

  5. Hallo, und guten Abend von meiner Seite.

    Mein Name ist Daniel Kroll, ich bin aus Deutschland, aber ich bin hier betrogen worden mit Ihrem Portal, um einiges vieles Geld auf meiner Seite, wie ich von ihm Informationen gerne hätte und wie man dagegen vorgehen kann.

    Ich hatte mal einen Kontakt mit eine Person und wir haben ein Konto eingerichtet, ich hatte meine Daten gegeben, jetzt möchte ich drauf zugreifen, nur dieses kann ich nicht, also ich bin hier bei mir auch kein Computer Mensch und kenne mich da nicht so wirklich mit aus.

    Also ich benötige bitte wenn wie es geht ihre dringende Hilfe wie Unterstützung dazu wenn auch.

    Mit freundlichen Grüßen.
    Herr Daniel Kroll

    1. Hallo, da bin Ich wieder !

      Das hier ist diese Web-Adresse der Plattform;

      binance .com/de

      wo Ich mich mit Unterstützung von diesen Herrn Tobias Benziger zusammen darin eingtragen hatte !

      Ja, und dazu 13 Steam Karten a, 50 Euro übermittelt hatte...

      Nun zu seiner Nachricht danach;

      Tobias Benziger
      Sa., 13. März, 13:45 (vor 7 Tagen)
      an mich

      Sehr geerter Herr Kroll

      Gut das sie es geschaft haben. Speatistens um 18 Uhr haben sie den betrag drauf.

      Mit freundlichen Grüssen TradingCentrale

      Sent from my Verizon, Samsung Galaxy smartphone
      Get Outlook for Android

      From: Daniel Kroll
      Sent: Saturday, March 13, 2021 1:42:39 PM
      To: Tobias Benziger

      Ich schreibe diesen Menschen immer auch anfragen; dass diese Person sich Drindend zurückmelden sollte, aber ohne Erfolg bis Heute !?

      Freue wieder von Ihnen zu lesen, wünsche ein schönes Wochenende.

      Grüße.
      Herr Daniel Kroll

    2. Hallo Herr Kroll!
      Manche Betrüger nutzen den Namen "Binance" für Betrug. Es muss sich daher nicht zwingend um die hier behandelte Originalplattform handeln.
      Könnten Sie uns bitte die genau Web-Adresse der Plattform nennen, unter Sie sich registriert haben?
      Vielen Dank!

      1. >>> aber was ich doch von meiner Seite erwähnen wollte, ich hatte auch gestern mein Passwort geändert und ein neues eingegeben, aber dieses auch von Ihnen bestätigt wurde dass ich erfolgreich war, aber dann sollte Ich den sechsstelligen Google-Verifizierungscode eingeben, ja, aber den Ich nicht auf meiner E-Mail-Adresse dazu erhalten hatte... so und Ich diese gleiche Prozedur heute wieder gemacht habe, aber auch mit den gleichen erfolglosen Ergebnis wie Ich gestern hatte.

        Wie kommt das zustande, und Ich nicht die Möglichkeit habe mich jetzt darin einzuloggen, was Ich ja auch wollte um zuzusehen ob da mein Geld eingegangen ist nach der Arbeit mit den Herrn zusammen wie auch immer !?.

        ALSO ICH HABE AUCH SCHON ÖFTERS EINE NACHRICHT ZU MEINEM FALL HIERGELASSEN! DIESES SIE AUCH ÜBERPRÜFEN MÖCHTEN, WIE MIR DASS ERGEBNIS DRINGEND DAZU MITTEILEN WOLLEN OK...

        DANKE IM VORAUS

        DANIEL KROLL

      2. also wie ich Ihnen schon zuvor in meiner letzten Nachricht mitgeteilt hatte zu Ihrer Frage, und dieses diese Plattform ist; binance .com/de

        wo Ich mich mit der Unterstützung mit den Herrn zusammen und er mich unterstützt hatte, wie Ich mich registriert hatte ...

        1. Hallo Herr Kroll!
          Dankeschön!
          Ich habe eine Vermutung: Wenn Sie Ihr Binance-Konto gemeinsam mit einem "Berater" eines anderen Brokers eingerichtet haben, hat dieser vermutlich auch Zugriff auf Ihre Login-Daten und verhindert möglicherweise, dass Sie Zugriff auf Ihr Konto bekommen.
          Kann das sein?
          Viele Grüße,
          Martin Fiedler // FINANZSACHE

          1. Hallo Martin Fiedler // FINANZSACHE

            Ich habe eine Vermutung: das wenn Sie dieses wenn auch Überprüfen wollten, wie wenn mir Hilfestellung geben dazu !

            Das Ich wenn auch zugriff in mein Binance-Konto bei Ihnen bekommen kann, Ich habe hier in meiner Situation sehr viel Geld bezahlt, aber noch nicht zu den BIT COIN darin gesehen !?

            Ja, aber dieser "Berater" !? eines anderen Brokers nichts weiter bis Heute gehört habe, also wollte Sie bitten etwas zu Unternehmen dort, Ich wenn auch Zugriff auf meine Daten und nicht verhindert werden, so dass Ich auch Zugriff auf mein Konto bekommen kann !!

            Viele Grüße,
            Herr Kroll!

            Dankeschön für ihre Bemühungen! Wie Ich von Ihnen wieder lesen...

          2. Martin Fiedler // FINANZSACHE

            also wie gesagt ich wollte mich mit meinen neuen Kontodaten einloggen, aber dazu bekomme ich ja auch ein Verifizierungscode der an meine E-Mail-Adresse geschickt wird.

            Das Problem, ich bekomme ihn einfach nicht auf meine E-Mail gesendet diesen sechsstelligen Verifizierungscode, Fragestellung, warum dieses nicht, ich kann natürlich wenn auch eine andere E-Mail-Adresse angeben wo dann dieser Verifizierungscode hingeschickt werden kann, nur leider kann ich nicht damit arbeiten okay.

            Also ich benötige Ihre Unterstützung und Hilfe, ich möchte diesen Verifizierungscode haben, und das ist das Problem dass ich dadurch eingeschränkt bin bei mir...

            Ich kann nicht in mein Konto hinein schauen, wie mir dass dieser Herr versprochen hatte und ich mein Geld sehen kann was darauf eingegangen ist sollten Sie verstehen ok.

            Mfg.
            Daniel Kroll

            PS: Ich bekomme nicht diesen Verifizierungscode an meine E-Mail,

            anfänglich hatte es geklappt wie gesagt als Ich meinen Zugriff geändert hatte

          3. Hallo Martin Fiedler
            // FINANZSACHE

            okay, ja, damit wir arbeiten konnten hatten wir zuvor ein gemeinsames Kennwort gehabt, das wie er sagte im Laufe der Abwicklung auch dann ändern sollte geheim.

            Ja das hatte ich auch gemacht, dann ging es eben halt darum dass ich noch meine Steam Karten besorgen musste und ihn übergeben hatte, wie ich dann auch die Meldung von ihm bekam das alles soweit okay ist und ich denn nachschauen sollte ob mein Geld auf mein Konto eingegangen wäre.

            Das was ich dann auch machen wollte, und wie gesagt also dann nicht den Zugriff zu dem Konto von mir hatte, also auch nicht gesehen habe ob ich nach all meinen Bemühungen die ich zuvor gemacht habe und dieses Geld dafür bezahlt hatte, aber letztendlich nicht in mein Konto mich einloggen konnte.

            Also dann hatte ich eben halt dieses Konto geändert und neue Daten eingegeben, aber dann funktionierte was von ihrer Seite nicht und ich habe seitdem auch keinen Zugriff was natürlich für mich hier fragwürdig ist und wie gesagt ihre Unterstützung dazu benötige okay.

            Grüße.
            Herr Daniel Kroll

            Viele Grüße,
            Herr Daniel Kroll

      3. andere Frage kann man Sie auch telefonisch Erreichen !?

        wäre schon von Vorteil wenn dieses klappen würde...

        PS: wie wir zuvor mit der Verifizierung unsere Probleme hatten bis es nach sehr langer Zeit irgendwie doch geklappt hatte.

        Wie gesagt nun habe Ich diese Probleme mit dem einloggen !!

        D. Kroll

  6. Hallo ich bin türke lebe aber in Deutschland Zeit eine Woche versuche mich zu binance anmelden Versuche ich Stunden lang jeden Tag anzumelden aber klapt leider nicht langsam bekomme ich wuranfälle und heute hab ich auch 3 stunden nach meiner akkord arbeit nach Hause gekommen bin kaputt leute ganz ehrlich jetz passt meine Adresse nicht klar mit meiner pass türkische pass muss ich ja nicht unbedingt Türkei wochnen Oder?hatte eine coin in siecht jetzt hatte 30x gemacht na toll ☹️ in binance drecht auf haufen Geld aber die sind nicht Mall zustande unsere Sprache dienste anzubieten echt tolle leute 👎 jetzt muss schlafen gehen in 4 stunden muss ich meine 2 job liebe Grüße

  7. Kann vielem nur beipflichten. Auch ich als Neuanleger bekomme weder über Telefon noch E-Mail zugesicherten Kontakt. Support kann man vergessen Man drängte darauf immer mehr einzuzahlen. Letztendlich bei einem "nein" brach der Kontakt ab und da ich als Laie noch handlungsunfähig bin muß ich zusehen wie meine Anlage immer wieder ins "Minus" rutscht.

  8. Hallo, ich versuche vergeblich das Geld über SEPA einzuzahlen. Es öffnet sich kein Fenster wo man den Betrag eingibt, und es steht weiter, dass diese Zahlungsmethode intern nicht zu vefügung steht und abgelehnt wird. Vielleicht kann mir einer helfen? Gruß,
    Alex

  9. Hallo,
    ich versuche seit anfang Februar an einen Mitarbeiter ran zu kommen, der mein Problem klären könnte, ohne Erfolg. Am 2.2.21 habe ich auf ein Binance Konto einen Betrag eingezahlt, das Geld ist weg. Ich bitte um Klärung. Elke

  10. ich kann es nur bestätigen versuche nun schon seit einem monat meine bitcoins bei binance auszahlen zu lassen immer ohne erfolg. der support oder der kundendienst von binance meldet sich überhaupt nicht mehr. ich kann binance auf keinen fall empfehlen.

  11. Es ist zum Kotzen, irgendwas läuft im Account schief und man kommt an keinen Mitarbeiter, um das Problem telefonisch zu lösen. Ich kann die Plattform nicht empfehlen, sie ist nicht Kundenfreundlich.

Schreibe einen Kommentar zu FINANZSACHE Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Über uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
Bekannt aus: