Ginmon im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Ginmon

Zusammengefasst


Ginmon besteht als digitaler Vermögensverwalter und Robo-Advisor. Dieser legt Dein Kapital in einem global diversifizierbaren ETF-Portfolio an. Dementsprechend profitierst Du von den Entwicklungen des zugrunde liegenden Index. Mit Ginmon kann es gelingen, langfristig Vermögen aufzubauen. Damit stellt der Robo-Advisor eine faire Alternative zu klassischen Bankprodukten dar. Bei ihm erwartet die Kunden eine transparente und günstige Gebührenstruktur. Um bei Ginmon zu investieren, entscheiden sie sich für eine Einmalzahlung oder die Einrichtung eines monatlichen Sparplans. Alternativ kombinieren sie beide Optionen nach individuellen Vorstellungen.

  1. Robo Advisor

  2. Aktien
  3. Anleihen
  4. Rohstoffe
  5. Immobilien
  6. Sparpläne

  7. Android-App
  8. iOS-App
  1. Transparent
  2. Ab € 100,-
  3. 0,75 p.a. + 0,20% bzw. 0,24& (Nachhaltig)
  4. Ab € 50.000,- Preise verhandelbar
  5. Web, App
  6. Sparpläne verfügbar
Banküberweisung (SEPA)
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Robo-Advisor
Zahlungsarten: Banküberweisung
Produkte: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Immobilien, Sparpläne
Regulierungsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sitz: Frankfurt am Main, Deutschland
Alternativen: Quirion, OSKAR, Whitebox, Growney

Über Ginmon

Bei Ginmon handelt es sich um einen Robo Advisor, der zu den Anbietern komplett verwalteter Depots gehört.

Der Name des Unternehmens entstammt dem Japanischen. Er bedeutet sinngemäß „silbernes Tor“.

Mit der Namensgebung weist Ginmon auf den Weg zum Wohlstand, den eine Investition ebnet, hin.

Hinter dem Online-Portal verbirgt sich die Ginmon Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main.

Sie existiert seit dem Jahr 2014. Ihre Gründer sind Ulrich Bauer, Raphael Vosen und Lars Reiner.

Alle drei sammelten Erfahrung in der Finanzwirtschaft und der Vermögensverwaltung.

Ihre Firma richtet sich an Privatkunden, um ihnen mit ETF-Wertportfolios eine Investition am globalen Kapitalmarkt zu ermöglichen.

Die Kunden profitieren von geringen Kosten. Beispielsweise verlangt Ginmon keine Gebühr für die Kontoeröffnung.

Weitere Vorzüge bestehen in der breiten Anlagestreuung und dem Zugang zu den Märkten weltweit.

Eröffnest Du ein Konto bei Ginmon, erhältst Du automatisch ein Depot bei der Partnerbank des Unternehmens.

Für den Vermögensverwalter besteht keine Möglichkeit, auf Dein Wertpapierdepot zuzugreifen.

Ginmon

Wie funktioniert Ginmon?

Seit Mai 2017 handelt es sich bei Ginmon um eine „echte“ Vermögensverwaltung.

Das Unternehmen besitzt eine Zulassung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin.

Daher beschränkt sich seine Rolle nicht auf eine Vermittlertätigkeit.

Obgleich der Anbieter kein Zugriff auf Dein Depot erhält, besteht über den Bankpartner die Möglichkeit, aktiv in das Portfolio einzugreifen und es individuell an Deine Bedürfnisse anzupassen.

Um bei Ginmon Geld zu investieren, eröffnest Du innerhalb weniger Minuten Dein Konto.

Im Anschluss legst Du Deine persönlichen Ziele fest.

Zu dem Zweck beantwortest Du mehrere Fragen zum Thema Finanzen.

Auf diese Weise bringt der Vermögensverwalter Deine individuelle Risikoaffinität und Deine persönliche Lebenssituation in Erfahrung.

Danach wählst Du Deine Erstanlage und eine Sparrate.

Aus diesen Angaben berechnet die Technologie des Anbieters das optimale Portfolio.

Planst Du die Vermögensverwaltung als Altersvorsorge zu nutzen, steht bei Ginmon ein unkomplizierter Rentenrechner zur Verfügung.

Mit diesem rechnest Du aus, welche Summe Dir den Lebensabend verschönert, wenn Du jetzt eine Anlage in einer von Dir gewählten Höhe tätigst.

Sobald Du die Wahl des Portfolios bei Ginmon bestätigst, setzt die Technologie die Investmentstrategie automatisch auf.

Um Dich über den aktuellen Stand zu informieren, wirfst Du einen Blick in Dein Kundenkonto.

Diese Gebühren erwarten Dich bei Ginmon

Bei dem Vermögensverwalter profitierst Du von einer geringen Gebührenstruktur im Jahr.

Ab der Investition des ersten Euros bietet Dir das Unternehmen kostenfreie Leistungen wie:

  • unbegrenzte Ein- und Auszahlungen,
  • provisionsfreier Wertpapierhandel,
  • unbegrenzter Strategiewechsel,
  • Steueroptimierung mit apeironenhance,
  • Kontoeröffnung und -Schließung.

Dafür verlangt Ginmon für seine Technologie eine All-in-Gebühr. Diese setzt sich zusammen aus einer Grundgebühr und den ETF-Kosten.

Die Grundgebühr beträgt 0,75 Prozent der Anlagesumme im Jahr.

Bei den ETF-Kosten rechnest Du mit 0,21 Prozent jährlich.

Die Servicegebühr deckt alle anfallenden Kosten für die Depotführung und die Transaktionen ab.

Alle erforderlichen Gebühren bucht Ginmon monatlich von Deinem Account ab.

Du brauchst kein Geld zu überweisen.

Damit Du zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit hast, An- und Verkäufe zu tätigen, führt der Vermögensverwalter auf dem Depot eine Liquiditätsreserve von zwei Prozent der Anlagesumme.

Du brauchst bei Ginmon keinen Ausgabeaufschlag zu befürchten. Die Erfolgsbeteiligungsgebühr liegt bei zehn Prozent.

Um bei dem Vermögensverwalter zu investieren, bedarf es eines Mindestanlagebetrags von 1.000 Euro.

Dieser Wert gilt, wenn Du Dich gleichzeitig für einen Sparplan entscheidest.

Beschränkst Du Dich auf eine Einmalanlage, liegt die Mindestsumme bei 5.000 Euro.

Als Partner der Technologieplattform tritt die DAB Bank auf.

Die gesetzliche Einlagensicherung schützt das angelegte Vermögen der Kunden bis zu einem Wert von 100.000 Euro pro Anleger.

Zudem gehört die Bank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e. V. an.

Das bedeutet für Dein angelegtes Kapital einen zusätzlichen Schutz bis zu einem Betrag von 120 Millionen Euro.

Bei Ginmon wählst Du zwischen zehn Risikoklassen. Du legst Dein Kapital in einzelne ETFs oder in einen monatlichen Sparplan an.

Diesen führst Du ab einem monatlichen Investment von 50 Euro.

Für Kunden mit einem Anlagevolumen ab 50.000 Euro trumpft Ginmon mit exklusiven Leistungspaketen auf.

Das Plus-Paket eignet sich ab diesem Anlagewert. Es beinhaltet:

  • einen persönlichen Ansprechpartner,
  • Zugang zur Basis-Altersvorsorgeplanung,
  • exklusive Fachvorträge.

Alle Familienmitglieder aus Deinem Haushalt profitieren automatisch vom gleichen Service.

Ab einem Anlagevolumen von 250.000 Euro kommt das Premium-Paket für Dich infrage.

Dieses geht mit allen Vorzügen der Basisversion und des Plus-Pakets einher.

Des Weiteren erhalten die Nutzer Zugriff auf die Ruhestandsplanung.

Sie genießen den Depotcheck externer Anlagen mit individueller Analyse sowie die persönliche Vorstellung des Ginmon-Kontos.

Gleichzeitig gewährt ihnen das Unternehmen Zugang zu den Partnern im Bereich Lebensversicherung.

Das dritte Paket nennt sich „Exclusive“ und empfiehlt sich für Anleger, die 1.000.000 Euro bei Ginmon investieren.

Zum Service gehört die individuelle Ausarbeitung von Finanz- und Tilgungsplänen.

Ginmon räumt den Exclusive-Kunden Zugang zu seinen Partnern im Bereich Steuergestaltung ein.

Zusätzlich ermöglicht das Unternehmen den Kontakt zu Partnerfirmen aus den Segmenten Generations- und Stiftungsmanagement.

Ab einer Einlage von einer Million Euro reduziert sich die Servicegebühr auf 0,6 Prozent.

Sonstiges

Bei Ginmon existiert keine Mindestlaufzeit.

Du profitierst bei der Verwaltung Deines angelegten Vermögens von höchster Flexibilität.

Zu jedem Zeitpunkt besteht die Möglichkeit, Deinen Account zu kündigen, ohne dass zusätzliche Gebühren drohen.

Vorteile & Nachteile von Ginmon

Vorteile

  • Bei Ginmon wählst Du zwischen zehn Anlagestrategien, sodass sich für jeden Risikotyp ein geeignetes Investment findet.
  • Durch eine breite Streuung profitierst Du bei der Vermögensverwaltung von einer Risikominderung.
  • Ginmon ermöglicht durch eine Regulierung durch die BaFin eine echte Vermögensverwaltung, die Dein Portfolio an Deine Ansprüche anpasst.
  • Ginmon verlangt keine Gebühr für die Depoteröffnung und erlaubt jederzeit kostenfreie Ein- und Auszahlungen sowie Strategiewechsel.

Nachteile

  • Ohne einen zusätzlichen Sparplan fordert Ginmon eine Mindesteinzahlung von 5.000 Euro.

Weiterführende Links, Social Media und Kontakt zu Ginmon

Ginmon Vermögensverwaltung GmbH
Mainzer Landstraße 33a
60329 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 8088 4370

E-Mail: service@ginmon.de
Webseite: www.ginmon.de

Facebook: https://de-de.facebook.com/ginmon.de/
Twitter: https://twitter.com/ginmon?lang=de

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/ginmon-gmbh

  • Quellen

    [1] https://www.ginmon.de/
    [2] https://www.ginmon.de/altersvorsorge
    [3] https://www.ginmon.de/ihr-depot
    [4] https://www.ginmon.de/gebuehren/
    [5] https://www.ginmon.de/unser-team/
    [6] https://www.ginmon.de/impressum/

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Ginmon Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Ginmon. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere

  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Über uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus: