THEMEN-SPECIAL: Alles zu Bitcoin

Investmentideen - Wie finde ich Investments mit Potenzial?


Martin Fiedler

Zuletzt Aktualisiert: 28. Januar 2021

Zusammengefasst


Ideen zur Geldanlage, welche hohes Zukunftspotential haben, lassen sich durch Beobachtung allgemeiner Entwicklungen in der Welt finden.
Wichtige Fragen sind:
Was wird seitens der Politik oder Vordenkern wie dem World Economic Forum langfristig angestrebt? Welche großen Aufgaben hat die Menschheit schon bewältigt und welche werden die kommenden, großen Bereiche sein? Wo finden Verschiebungen von Macht statt? Worüber sprechen Medien seit mehreren Jahren durchgehend? Die Antworten auf diese Fragen bieten neue Chancen an der Börse und ermöglichen es, Investments mit Potenzial selbstständig zu finden.

Hinweis: Dieser Artikel reflektiert die subjektive Einschätzung des Autors in Bezug auf Branchen oder auch spezifische Assets und ist daher NICHT als Grundlage für Investmententscheidungen zu betrachten!
[lwptoc]

Bei der Suche nach Investment-Ideen ist den meisten vor allem eines wichtig: Dass diese Potenzial mitbringen. Schließlich will man nicht am Höhepunkt einsteigen, sondern am Beginn.

Aber wie findet man heraus, welche Branchen sich am Beginn eines Wachstums befinden? Und in weiterer Folge, welche einzelnen Unternehmen oder Innovationen als die wahrscheinlichen Gewinner hervorgehen werden?

Das ist im Grunde gar nicht so schwierig, wie man anfangs denken möchte. Trotzdem ist es IMMER mit einem gewissen Risiko verbunden. Gäbe es sichere Investitionen, gäbe es auch keine oder kaum Möglichkeit, damit Gewinn zu machen.

Es gilt also die Aktien oder Assets zu finden, die mit besonders hoher Wahrscheinlichkeit das Rennen machen werden.

Dafür machen wir uns drei Quellen zunutze:

  1. Medien  / Worüber sprechen die Leute?
  2. Bücher
  3. Die menschliche Natur

Wenn in (Online)-Zeitungen immer wieder und das über Jahre hinweg über ein bestimmtes Thema berichtet wird, ist dies in Indikator dafür, dass im Hintergrund gerade etwas geschieht. Wird über eine bestimmte Sache oder Innovation nur sehr gebündelt über wenige Monate oder Wochen hinweg berichtet, gilt es eher abzuwarten. Wichtig ist also, was über mehrere Jahre hinweg geschieht.

Bücher dagegen helfen uns oft, einen Blick in die weite Zukunft zu werfen. Beispiele dafür wären die Bücher "Home Deus" oder auch "Lektionen für das 21. Jahrhundert" des Historikers Yuval Harari.

Ganz aktuell liefert Klaus Schwab (Gründer des Weltwirtschaftsforums) mit ""Covid-19: The Great Reset" einen Einblick in die wirtschaftliche Zukunft der Welt:

Buchempfehlung
Mit seinem kontroversen Buch über den "Großen Umbruch" bzw. "Great Reset" liefert Klaus Schwab Ideen, wie sich die Welt nach der Pandemie gestalten und neu ordnen wird. Ein wichtiges Buch für alle Investoren!

Etwas über die menschliche Natur sowie zu lernen, die sich über und durch die Evolution gebildet hat, kann uns helfen, Investitionen mit Zukunftspotenzial zu finden. Ebenso tragen ganz generelle Betrachtungen von Trends in der Wirtschaft zu einem möglichst umfassenden Bild bei.

Gut zu wissen


Beispielsweise neigt der Mensch immer dazu, (seine eigene) Energie zu sparen. Wer es der Menschheit also ermöglicht, etwas Bestimmtes, möglichst einfach zu erledigen, wird vermutlich immer Erfolg haben.

Autofahren ist grundsätzlich anstrengend. Sich in ein selbstfahrendes Auto zu setzen, ist es nicht. Die eigene Energieeinsparung ist enorm.

Diese Erkenntnis macht es so gut wie sicher, dass selbstfahrende Autos eines Tages den Großteil aller heutigen Autos ersetzen werden. Eine Investmentidee wäre somit schon mal geschaffen!

Und das ist nur ein Beispiel von vielen.

Investmentideen mit Zukunftspotential

Hinweis: Dieser Artikel reflektiert die subjektive Einschätzung des Autors in Bezug auf Branchen oder auch spezifische Assets und ist daher NICHT als Anlageberatung zu betrachten!

Hier eine Auflistung an Investment-Ideen:

  • Cannabis
  • Elektroautos
  • Kryptowährungen
  • Digitalisierung / AI
  • Sharing-Economy
  • China

Im Folgenden gehe ich auf einige dieser Investments näher ein und erkläre die Gründe, welche mich zu der Einschätzung geführt haben.

China macht der USA als Weltmacht Konkurrenz

China galt lange Zeit als Entwicklungsland, welche seitens der westlichen Länder durch bestimmte, wirtschaftliche Erleichterungen (wie zum Beispiel niedrigen, weltweiten Versandkosten), unter die Arme gegriffen wurde.

Diese Zeiten sind nun vorbei. China ist im Stillen gewachsen und mittlerweile eine echte Konkurrenz zu den USA geworden. China setzt nicht mehr nur auf Kopien, sondern ist mittlerweile selbst auch Vorreiter in vielen Technologien und Innovationen.

Es ist anzunehmen, dass China erst am Anfang seines Aufstiegs steht, was das Land grundsätzlich interessant für Investoren macht.

Cannabis-Legalisierung als Chance für Investoren

Marihuana galt lange Zeit gleichwertig zu harten Drogen.

Das einst gezeichnete Bild der Droge bröckelt allerdings schon lange und Menschen, Regierungen und sogar die WHO erkennen langsam aber doch, dass es sich um eine weniger schädlichere Subtanz handelt, als angenommen.

Viele Staaten haben Cannabis bereits vollständig legalisiert. In anderen Ländern öffnet sich die Medizin immer weiter diesem Thema. In manchen Ländern boomt dagegen CBD, was viele als eine Vorstufe der Legalisierung sehen.

Es ist davon auszugehen, dass sich der Trend fortsetzt, wodurch die in dieser Branche tätigen Unternehmen und somit auch die Börse profitieren würde.

Elektro- und Wasserstoffautos

Elektroautos werden das Rennen um die nächste Automobiltechnologie meiner Ansicht nach gewinnen, auch wenn die Wasserstoff-Technologie von manchen als Geheimtipp gesehen wird.

Nahezu die gesamte Welt setzt auf Elektromobilität. Es müsste schon sehr viel passieren, dass es plötzlich eine Umkehr zu Wasserstoff gibt.

Sharing Economy: Die Zukunft heißt Leihen statt Besitzen

Das Weltwirtschaftsforum spricht davon, das Silicon Valley drängt ebenfalls in diese Richtung: Es geht immer weiter in Richtung weniger Besitz.

Schon aus Umwelt- und Nachhaltigkeitsgründen setzen Vordenker in diesem Bereich auf die Sharing Economy.

Es ist keine Frage, dass es daran auch viel Kritik gibt. In Summe ist diese Entwicklung allerdings absehbar, was Investitionen in diesen Bereichen sinnvoll machen kann.

AI & Digitalisierung als Wachstumsmärkte

Die gesamte Welt wird gerade digitalisiert.

Für Investoren sind hier vor allem die Bereiche interessant, die noch nicht digitalisiert worden sind oder welche in Zukunft von künstlicher Intelligenz (AI) ersetzt oder zumindest unterstützt werden.

Ein Gefühl für Top-Investitionen entwickeln: Wo wurde bereits der meiste Wert geschaffen?

Hinweis: Um es vorauszuschicken: Ein "Gefühl" für Investitionen zu entwickeln, ist eine unwissenschaftliche Herangehensweise. Wir werden uns an anderer Stelle auch mit quantitativen Methoden zur Bewertung beschäftigen, welche weitaus mehr "Hand und Fuß" haben. Dennoch lag ich und viele andere mit dieser Methode in der Vergangenheit erstaunlich exakt! Das Gehirn erkennt bei genügend Wissen über eine Thematik mit der Zeit automatisch Muster, welche oft in einem korrekten "Bauchgefühl" resultieren.

Es mag sich für viele die Frage stellen, wie man die besten Aktien, die besten Unternehmen oder die beste Kryptowährung findet, in die man investieren sollte.

Einerseits unterliegt man der Verlockung, manchmal extrem hohe Risiken einzugehen, um die höchstmögliche Rendite zu erzielen. Andererseits möchte man jedoch auch gewisse Sicherheiten haben.

Natürlich kann man in ein Penny Stock oder ein vergleichbares Produkt investieren und sein Kapital um mehrere tausend Prozent steigern.

Wenn man ehrlich ist, würde es sich bei tatsächlichem Gewinn um pures Glück handeln, da man schlicht nicht wissen kann, wie sich ein Unternehmen entwickelt, welches noch ganz am Beginn steht und außer einer guten Idee nicht viel vorzuweisen hat.

Deshalb müssen wir bei unseren Investments einen Kompromiss zwischen Chance und Risiko finden.

Die einfachste Annäherung dazu ist herauszufinden, wo bereits der meiste Wert in der "realen" Welt geschaffen wurde:

  • Wie viele Menschen nutzen das Produkt bereits im Vergleich zur Konkurrenz?
  • Was sind die wichtigsten Faktoren zum Erfolg des Produkts und wie viel davon erfüllt ein bestimmter Hersteller bereits?
  • Welche Marke fällt einem als Erstes ein, wenn es um eine bestimmte Branche geht?

Diese Fragen lassen sich allerdings nur beantworten, wenn man sich in der jeweiligen Branche etwas auskennt. Deshalb ist es auch wichtig, nur in Dinge zu investieren, welche man auch wirklich versteht.

Gut zu wissen


Übliche Kennzahlen zur Bewertung von Unternehmen wie zum Beispiel das KGV "funktionieren" in solchen Fällen in der Regel nicht. Wäre man beispielsweise rein nach Kennzahlen gegangen, hätte zu Beginn niemand in Amazon investieren dürfen.

Beispiel 1: Tesla bei E-Auto-Branche

Um beim Beispiel "Elektroautos" zu bleiben, wäre Tesla aktuell der Sieger dieser Branche.

Denn Tesla hat in diesem Segment die meisten Kunden, die meisten Ladestationen und einen riesigen Vorsprung im Vergleich zur Konkurrenz, was Daten angeht (diese werden während Fahrt der Kunden gesammelt und speisen den selbstlernenden Algorithmus). Letztere sind für den zweiten Schritt, der Level-5-Autonomie, erforderlich.

Das bedeutet: Tesla hat hier einen recht großen Vorsprung gegenüber anderen Autoherstellern, welche diese Daten schlicht nicht haben.

Bedeutet es, das Tesla auch langfristig das Rennen mit Sicherheit gewinnt? Nein. Es soll nur den bereits geschaffenen Wert in relevanten Bereichen verdeutlichen.

Beispiel 2: Bitcoin bei Kryptowährungen

Es gibt zig bessere Kryptowährungen als Bitcoin. Trotzdem kann man nicht an Kryptowährungen denken, ohne auch Bitcoin zu nennen.

Ein sehr großer Faktor bei Währungen ist Vertrauen, was Bitcoin zweifellos genießt - Und zwar sehr viel mehr als alle anderen Coins.

Auch ist Bitcoin die Kryptowährung, welche die meiste Adaption in der Welt erfahren hat.

Die Wall-Street hat dieses Asset ebenso bereits für sich entdeckt.

All dies macht das Risiko-Chance-Verhältnis für viele zu einem attraktiven Investment.

Aber auch hier gilt: Bitcoin kann sich ebenso noch als Flop herausstellen. Unter allen Kryptowährungen ist jedoch bei Bitcoin der meiste Wert geschaffen worden, der in diesem Umfeld von Bedeutung ist.

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dieser Artikel wurde erstmals am 28. Januar 2021 veröffentlicht und am 28. Januar 2021 aktualisiert.
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Über uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
Bekannt aus: