Suche ūüĒé nach einem Begriff oder nutze das Men√ľ zur Navigation ūüĎá

Kredit Abzocke: Aufgepasst bei Kleinanzeigen & WhatsApp-Angeboten


Martin Fiedler

Zuletzt Aktualisiert: 27. November 2020

Zusammengefasst


Bei Kreditangeboten im Internet heißt es aufpassen: Wenn kein reguliertes Unternehmen dahinter steckt, handelt es sich fast immer um einen Betrug, welcher versucht, eine Notlage auszunutzen.

Kredite nur √ľber Banken im Inland


Wenn du sichergehen m√∂chtest, dass es sich um ein seri√∂ses Angebot handelt, beantrage Kredite ausschlie√ülich √ľber Banken oder Kreditinstitute aus Deutschland.

Achtung bei unseriösen Kreditangebote in Kleinanzeigen

Es gibt zwei Arten, wie die Abzocke bei Kreditangeboten in Kleinanzeigen und sozialen Netzwerken wie Facebook aussieht:

  • Es gibt gar keinen Kredit: Im ersten Fall gibt es √ľberhaupt keinen Kredit. Die Betr√ľger werden versuchen, √ľber Chats Vertrauen aufzubauen und eine "Sicherheit" verlangen. Es k√∂nnte beispielsweise hei√üen: "Wir leihen dir ‚ā¨ 20.000,- wenn du bei uns ‚ā¨ 1.500,- als Sicherheit hinterlegst.
  • Es gibt einen Kredit, aber mit unangenehmen Konsequenzen: Manche Abzocker arbeiten auch mit Kleingedrucktem, wo verstecke Geb√ľhren und hohe Zinsen zu finden sind. Wird nicht rechtzeitig gezahlt, bekommt man Besuche von zwielichtigen Inkassob√ľros und Schuldeneintreibern.

Hier ein Beispiel, wie ein unseriöses Kreditangebot aussieht:

"Ben√∂tigen Sie einen Kredit, um Rechnungen zu bezahlen, oder brauchen Sie Geld, um ein eigenes Unternehmen zu gr√ľnden? Kontaktieren Sie uns, da wir nur Kredite mit einem Zinssatz von 2% vergeben. F√ľr weitere Informationen bieten wir auch ein langfristiges und kurzfristiges Darlehen an. Kontakt per E-Mail: ***@gmail.com oder WhatsApp unter +393*** f√ľr weitere Informationen."

Davon abgesehen, dass¬† kein seri√∂ses Kreditinstitut Kunden √ľber Kleinanzeigen oder Social Media suchen w√ľrde, spricht auch die Gmail-Adresse und das Angebot, √ľber WhatsApp zu kommunizieren, nicht f√ľr das Unternehmen.

Betr√ľger nutzen finanzielle Notlage aus

Der Grund, warum diese Maschen f√ľr die Kredit-Betr√ľger funktionieren, ist, weil mit der finanziellen Notlage von Menschen gespielt wird.

Kredite außerhalb von Banken


Wenn eine Bank dir keinen Kredit gibt, dann ist das bedauerlich, hat aber Sicherheitsgr√ľnde. Die Bank geht in so einem Fall nicht davon aus, dass sie das geliehende Geld zur√ľckbekommt. Abzocker bei Kleinanzeigen, √ľber Whatsapp, Telegram und Social Media l√ľgen hier also bewusst, wenn sie dir einreden, dass bei Ihnen ein problemloser Kredit m√∂glich ist.

Wer dringend Geld benötigt, ist oft in einer emotionalen Verfassung, in der jedes noch so unrealistische Angebot Hoffnung bedeutet.

Leider stimmt der Spruch, dass niemand etwas zu verschenken hat - Das gilt auch f√ľr Kredite!

Weiterf√ľhrende Links:

https://www.fbi.gov/investigate/white-collar-crime/mortgage-fraud

Auch interessant: Geldschöpfung

 

ūüďß Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter f√ľr die FINANZSACHE-Community

Erhalte Börsenwissen zu Aktien, Krypto, Gold & Co sowie Benachrichtungen zu ausgewählten Artikeln mit hohem Mehrwert.

NEU ūüďĪ Folge uns bei Telegram um auch unterwegs nichts zu verpassen: Kanal jetzt abonnieren ‚Üí

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu B√∂rse, Investieren & Co (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur f√ľr Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt √ľber den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erkl√§rst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dieser Artikel wurde erstmals am 27. November 2020 veröffentlicht und am 27. November 2020 aktualisiert.

  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps f√ľr deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

√úber uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus:
X
Willkommen bei FINANZSACHE
Ich bin Ruby, der digitale Mitarbeiter bei FINANZSACHE und immer f√ľr dich da, wenn du Rat oder Hilfe brauchst!