OSKAR im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

OSKAR

Zusammengefasst


Bei OSKAR handelt es sich um einen Robo-Advisor. Dominik Nienhaus, Jens Ohr und Peter Schille gründeten ihn im Jahr 2019 in Karlsruhe. Seit 2 Jahrzehnten arbeiten die Gründer als Team zusammen. Dabei entstand die Idee für OSKAR aus einem Problem heraus. Wie sparst Du am besten Geld für Dich und Deine Lieben an? OSKAR bietet eine Vermögensverwaltung für die ganze Familie. Du nutzt den Dienst ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro. Das Angebot des Unternehmens fokussiert sich auf ETF-Sparpläne. Neben einem klassischen Handelsdepot ermöglicht es der Anbieter, Minderjährigen-Depots online abzuschließen.

  1. Robo Advisor

  2. ETFs
  3. ETCs

  4. Android-App
  5. iOS-App
  1. Transparent
  2. 1%+0,14% p.a. bei Portfolio unter € 10.000,-
  3. 0,8%+0,14% p.a. bei Portfolio unter € 50.000,-
  4. 0,7%+0,14% p.a. bei Portfolio ab € 50.000,-
  5. Web, App
  6. Sparpläne ab € 25,-
Banküberweisung (SEPA)
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Robo-Advisor
Zahlungsarten: Banküberweisung
Produkte: ETFs, ETCs, Sparpläne
Am Markt seit: 2019
Regulierungsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Sitz: Karlsuhe, Deutschland
Alternativen: Quirion, Whitebox, Growney, Ginmon

Über OSKAR

Hinter OSKAR verbirgt sich eine Marke der Oskar.de GmbH.

Die Vermögensverwaltung bei dem Robo-Advisor übernimmt die Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH.

Die Depots mit den Verrechnungskonten führt die Baader Bank AG.

Bei OSKAR legst Du Dein Geld in ETF-Sparpläne an. Insgesamt stehen zehn Alternativen zur Auswahl.

Der Anbieter ermöglicht die Wahl zwischen mehreren Risikoklassen.

Ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro steht der Dienst zur Verfügung.

Alternativ entscheidest Du Dich für eine Einmalzahlung von 1.000 Euro per Banküberweisung.

Den monatlichen Sparbetrag bucht das Unternehmen von Deinem hinterlegten Konto ab.

Bei dem Robo-Advisor profitieren die Nutzer von einer benutzerfreundlichen Anwendung.

Die Minderjährigen-Depots eignen sich, um für den Nachwuchs Vermögen anzusparen.

Des Weiteren punktet der Anbieter mit einer Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde.

OSKAR

Das Handelsangebot von OSKAR

Bei OSKAR wählen die Kunden zwischen zehn ETFs.

Die angebotenen Aktien-ETFs erlauben die globale Abdeckung.

Für die Stabilität des Sparplans sorgen Anleihen-ETFs. Als Inflationsschutzkomponenten kommen Gold-ETCs infrage.

In die Hälfte der Basiswerte investiert OSKAR nach nachhaltigen Kriterien.

Bei einem Investment entscheiden die Kunden selbstständig über das Risiko.

Zu dem Zweck stehen bei dem Anbieter fünf Strategien mit unterschiedlichem Aktienanteil aus Auswahl.

Das geringste Risiko besitzt OSKAR 50 mit einem Aktienanteil von 50 Prozent.

Den höchsten Aktienanteil und damit die oberste Risikoklasse weist OSKAR 90 auf. Die Strategie bietet die größte Renditechance.

Neben den Aktien-ETFs füllt das Unternehmen die Sparpläne mit festverzinsten Wertpapieren.

Welche Gebühren erwarten Dich bei OSKAR?

Bei OSKAR profitieren die Nutzer von einer professionellen Vermögensverwaltung zum kleinen Preis.

Ab einem Anlagebetrag von 25 Euro pro Monat steht der Dienst bereit.

Für einen Portfoliowert von 10.000 Euro oder mehr berechnet der Anbieter die Vergütung für die Vermögensverwaltung sowie Kosten für den Wertpapierhandel in Höhe von 0,8 Prozent.

Liegt der Portfoliowert unter 10.000 Euro, betragen die Gebühren ein Prozent.

Des Weiteren fließen externe Produktkosten für die Finanzinstrumente in die Kostenstruktur ein.

Sie liegen pauschal bei 0,14 Prozent. OSKAR speist diese Gebühr in die ETFs ein, sodass keine separate Berechnung erfolgt.

Für den Sparplan existiert keine Mindestlaufzeit.

Es besteht jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder oder ihn zu beenden.

Stornierungsgebühren fallen bei dem Robo-Advisor nicht an.

Sonstiges:

Obgleich es sich bei OSKAR um ein junges Unternehmen handelt, sammelte es bereits mehrere Preise.

Im März 2019 bewertete das ETF Extra-Magazin den Robo-Advisor mit der Gesamtnote „Sehr gut“.

ELTERN kürte OSKAR zum „Besten Anbieter für Depots für Kinder“ in der Kategorie „Robo-Advisor“.

2020 folgte eine Auszeichnung als „Beste Robo-Advisors“ von CAPITAL.

Vorteile & Nachteile von OSKAR

Vorteile

  • Bei OSKAR richtest Du Dir einen ETF-Sparplan ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro ein.
  • Der Anbieter ermöglicht das Eröffnen eines Minderjährigen-Depots komplett online.
  • Die Nutzer wählen zwischen fünf Anlagestrategien, bei denen sich der Aktienanteil und damit das Risiko unterscheiden.
  • In die Hälfte der zur Verfügung stehenden ETFs und ETCs investiert OSKAR nach nachhaltigen Kriterien.

Nachteile

  • Wenig Assets und somit wenig Variation, was das Risiko und damit die Renditemöglichkeiten betrifft.

Weiterführende Links, Social Media und Kontakt zu OSKAR

Oskar.de GmbH
Gartenstraße 67
76135 Karlsruhe

Website: https://www.oskar.de/

E-Mail: service@oskar.de

Facebook: https://www.facebook.com/OSKAR.ETF.Sparplan/

Instagram: https://www.instagram.com/oskar_etf_sparplan/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC694EUZJIfZq5WLBPnz2LxQ

  • Quellen

    [1] https://www.oskar.de/
    [2] https://www.oskar.de/etf-sparplan-und-geldanlage/
    [3] https://www.oskar.de/so-funktioniert-oskar/
    [4] https://www.oskar.de/kosten/
    [5] https://www.oskar.de/ueber-uns/
    [6] https://www.oskar.de/impressum/

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

OSKAR Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu OSKAR. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere

  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Über uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus: