Qonto im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Zusammengefasst


Das Angebot der französischen Neobank "Qonto" mit deutscher Niederlassung richtet sich an KMU und Freiberufler. Zu den Produkten des Zahlungsinstituts zählt ein Geschäftskonto für Selbstständige, kleine und mittelgroße Unternehmen inklusive Debitkarte, Unterkonten und Schnittstellen.

  1. Geschäftskonto
  2. Debitkarte

  3. Google Pay
  4. Deutsche IBAN
  1. 30 Tage Test möglich
  2. Ab € 9,- pro Monat
  3. Debitkarte: ab € 5,- pro Monat (zusätzlich)
  4. Browser, App
  5. Auch für Unternehmen in Gründung
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Bank
Zahlungsarten: Auszahlungen am Automaten, Online-Überweisungen
Produkte: Geschäftskonto für Unternehmen und Selbstständige
Am Markt seit: 2016
Sitz: Paris, Frankreich. Niederlassung in Deutschland.
Alternativen: N26, Holvi, Penta

Über Qonto

Das im April 2016 von Steve Anavi und Alexandre Prot gegründete Unternehmen sammelte Anfang 2017 in einer Startrunde 16,6 Millionen Euro.

Das erste Produkt brachte die Neobank Juli 2017 in Frankreich heraus. Im Jahr 2019 erweiterte sich der Service auf Deutschland, Spanien und Italien.

Sechs Monate nach dem Servicestart nutzten 5.000 Unternehmen das Qonto-Geschäftskonto.

Mit 2021 sind nach eigenen Angaben bereits über 120.000 Qonto-Konten eröffnet worden.

Im Juli 2018 erhielt Qonto von der französischen Aufsichtsbehörde die Lizenzierung als Zahlungsinstitut.

Weitere 20 Millionen Euro beschaffte das Unternehmen im September 2018, wobei die Europäische Investitionsbank als Investor einstieg.

In einer weiteren Finanzierungsrunde im Januar 2020 erhöhte Qonto sein Kapital um 115 Millionen US-Dollar.

Qonto

Qontos Angebot im Überblick

Hinter Qonto verbirgt sich ein von der Bafin beaufsichtigtes Finanzinstitut, das Kunden eine Einlagensicherung bis 100.000 Euro bietet.

Zu den Produkten des Anbieters zählen drei Geschäftskonten, die sich im monatlichen Preis und dem Funktionsumfang unterscheiden.

Für Soloselbstständige und Einmann-Unternehmen bietet Qonto ein Solo-Geschäftskonto an.

Die Anwender profitieren von einer automatisierten Buchhaltung sowie einer vereinfachten Finanzverwaltung.

Für kleine bis mittlere Firmen empfiehlt sich das Standard-Geschäftskonto.

Großen Unternehmen bietet Qonto das Premiumkonto für eine unbegrenzte Nutzerzahl an.

Zum Geschäftskonto erhalten die Firmenkunden mindestens eine physische Mastercard.

Qonto ermöglicht die Auswahl zwischen:

  • One Card
  • Plus Card und
  • X Card.

Die One Card erlaubt monatlich Zahlungen bis zu 20.000 Euro sowie Abhebungen bis 1.000 Euro.

Der Service beinhaltet eine Kartenversicherung.

Die Versicherungsgarantie verdoppeln Nutzer der Plus Card. Diese geht mit Transaktionen bis 40.000 Euro und einer Abhebungssumme von 2.000 Euro im Monat einher.

Die X Card trumpft mit Gebührenfreiheit auf unbegrenzte Zahlungen und Abhebungen auf.

Innerhalb von 30 Tagen beträgt das Abhebungslimit jedoch 3.000 Euro.

Weitere Vorzüge der X Card bestehen im Concierge-Service sowie dem Zugang zu Flughafen-Lounges.

Die monatliche Gebühr für die One Card beträgt fünf Euro, für die Plus Card sechs Euro.

Für die X Card zahlen Nutzer 20 Euro im Monat. Die Gebühr ist nicht in der Kontogebühr enthalten.

Gebühren bei Qonto

Bei Qonto wählen Firmenkunden zwischen drei Geschäftskontenmodellen.

Das Modell „Solo“ erhalten die Kunden für neun Euro im Monat.

Das Geschäftskonto empfiehlt sich für einen Nutzer.

Es beinhaltet eine Mastercard sowie wahlweise eine virtuelle Karte.

Die Anwender profitieren von 20 kostenfreien SEPA-Überweisungen und -Lastschriften.

Geht der Geldtransfer darüber hinaus, beläuft sich die Gebühr pro Überweisung auf 0,50 Euro.

Weitere Services bei diesem Kontotyp bestehen in einer unbegrenzten Transaktionshistorie, Pushnachrichten nach jeder Zahlung sowie einer deutschen IBAN.

Bei Fragen steht den Nutzern ein Support sieben Tage in der Woche zur Seite.

Das Konto ist mit externen Buchhaltungstools kompatibel.

Im ersten Monat testen die Geschäftskunden das Solo-Konto kostenfrei und unverbindlich.

Die zweite Kontovariante nennt sich Standard. Sie kostet monatlich 29 Euro. Neben den Solo-Leistungen beinhaltet sie 100 kostenfreie SEPA-Überweisungen sowie zwei physische und virtuelle Mastercards. Die Variante kommt für bis zu fünf Nutzer infrage.

Der Buchhalter der Firma erhält auf das jeweilige Standardkonto Lesezugriff.

Neben erweiterten Integrationen profitieren Kontoinhaber von bis zu fünf Unterkonten sowie der Kategorisierung der Ausgaben mit Tags.

Das Standard-Geschäftskonto geht mit einer automatischen Mehrwertsteuererkennung auf Rechnungen und Belegen einher.

Das dritte wählbare Geschäftskonto bei Qonto heißt Premium.

Es beinhaltet 500 gebührenfreie SEPA-Überweisungen sowie fünf physische Mastercards.

Des Weiteren profitieren die Anwender von einer unbegrenzten Anzahl virtueller Karten.

Bei diesem Kontotyp ist die Nutzerzahl unbegrenzt. Neben den Vorzügen des Standard-Kontos geht die Premiumvariante mit einem priorisierten Kundenservice einher.

Neben einer persönlichen Kontobetreuung gelingen Überweisungsanfragen durch Mitarbeiter.

Der Service kostet monatlich 99 Euro. Wie bei den anderen Kontoarten bietet Qonto das Geschäftskonto für den ersten Monat kostenfrei und unverbindlich an.

Qonto – Keine Bank, sondern Zahlungsinstitut

Hinter Qonto verbirgt sich keine Bank. Es handelt sich um ein Zahlungsinstitut, das über eine Zweigniederlassung in Deutschland verfügt.

Durch die Regulierung der BaFin sowie der üblichen Einlagensicherung ist die Sicherheit von Qonto diesbezüglich vergleichbar mit einer Bank.

Alle Kundengelder sichert der Partner des Finanzdienstleisters Crédit Mutuel Arkéa, ab. Der Einlagensicherungsfonds FGDR deckt zusätzlich Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro ab.

Im Gegensatz zu klassischen Bankkonten gestattet Qonto keine Bareinlagen.

Es befinden sich keine Kredite oder Überziehungsermächtigungen im Angebot.

Dieses beschränkt sich auf die Geschäftskonten sowie zeitsparende Funktionen für eine effizient gestaltete Buchhaltung.

Befinden sich Unternehmen in der Gründungsphase, bietet ihnen Qonto das Solo- oder Standardkonto im vollen Umfang an.

Vorteile

  • Das günstigste Firmenkonto bietet monatlich 1.000 gebührenfreie SEPA-Überweisungen und Lastschriften.
  • Zu allen Geschäftskonten erhalten die Kunden mindestens eine physische Mastercard sowie optionale virtuelle Karten inkl. Versicherung.
  • Alle Geschäftskonten können Kunden 30 Tage kostenfrei und unverbindlich testen.
  • Deutsche IBAN.

Nachteile

  • Die Gebühren für die Mastercard-Debitkarten sind nicht in der Kontogebühr enthalten.
  • Keine Bargeldeinzahlungen möglich.
  • Qonto bietet keine Kredite an.

Qonto: Weiterführende Links, Social Media und Kontakt

Olinda SAS
20 bis rue La Fayette
F-75009 Paris

Telefon: +498007241762

Webseite: https://qonto.com/de/
E-Mail: hallo@qonto.eu

Olinda Zweigniederlassung Deutschland
Potsdamer Platz 1
D-10785 Berlin

Facebook: https://www.facebook.com/QontoDE/

Twitter: https://twitter.com/QontoDE

Instagram: https://www.instagram.com/getqonto/

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/qonto

  • Quellen

    [1] https://qonto.com/de
    [2] https://qonto.com/de/small-business
    [3] https://qonto.com/de/open-an-account
    [4] https://qonto.com/de/payment-methods#section-1
    [5] https://qonto.com/de/pricing

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Openbank Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zur Openbank. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere

  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Über uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
Bekannt aus: